Schützenverein Niederwillingen e.V.

Der Schützenverein Niederwillingen wurde am 10.08.1991 gegründet und 1993 unter der Nr. 110 237 in das Vereinsregister des Amtsgerichts Arnstadt eingetragen.

Seit 1994 ist unser Verein Mitglied im Thüringer Schützenbund, seit dem Jahr 2000 auch Mitglied im Bund Deutscher Sportschützen.

Mit seinen 86 Mitgliedern ist unser Verein in einer großen Bandbreite des Schießsports aktiv.

Auf unserem Kugelstand kann mit Groß- und Kleinkaliber Kurz- oder Langwaffen trainiert werden. Der Aufenthaltsraum vor den Ständen wird an den kühleren Tagen des Jahres beheizt.

Bekannt ist der Schützenverein Niederwillingen u.a. für seine Aktivität in Ordonnanz-Gewehr-Wettbewerben. Ausgetragen werden diese mit Repetiergewehren, die bis zum 31.12.1963 in Streitkräften Verwendung fanden.

Das Schießen mit Schwarzpulver-Vorderladerwaffen ist auf unserem Kugelstand ebenfalls möglich. Zahlreiche Mitglieder unseres Vereins pflegen diesen anspruchsvollen Sport und beweisen, welche Präzision mit den nostalgisch anmutenden Waffen möglich ist.

Auch einen Trapstand betreibt der Schützenverein Niederwillingen. Eine Turbulenz-Wurfmaschine sorgt hier für Spannung und Abwechslung bei Sportschützen und Jägern.

In unserem Vereinshaus am Kugelstand finden gut 50 Personen zu Versammlungen und Feiern Platz.

Auf dem Trapstand bietet ein weiteres Vereinshaus bis zu 25 Personen auch an kühlen Tagen einen warmen Aufenthaltsort.

Vereinshaus Kugelstandanlage

Kugelstandanlage

Vereinshaus Trapstandanlage

Trapstandanlage für das sportliche und jagdliche Schießen